Aktuelles vom Schulleiter

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

in dieser Rubrik erhalten Sie von mir in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten über unsere Schule. Mindestens 4x pro Schuljahr möchte ich Sie informieren.

1.      In der Schulleitung hat sich etwas verändert. Frau Christ ist unsere Didaktische Leiterin, sie ist Nachfolgerin von Herrn Runge. Frau Zeise hat für ein Jahr die Aufgaben der Konrektorin kommissarisch übernommen.

2.      Die Schule erarbeitet aktuell ein neues Vertretungskonzept. Sie reagiert damit auf Urteile, die der Beamtenbund geführt hat. Ziel ist es, für Sie und Ihre Kinder weiterhin verlässlichen Unterricht anzubieten. Nach Abschluss der Diskussion werden Sie von mir dazu ausführlich informiert.

3.      Ihre Kinder haben seit ca. einem dreiviertel Jahr Zugangsdaten für das Internetportal I-Serv. Sie haben somit die Möglichkeit, auf dieser Plattform die Klausurtermine für Ihr Kind einzusehen.

4.      Zum Jubiläum der Reformation wird auch unsere Schule aktiv. Vom 25 -27.10.2017 finden zu diesem Themenkomplex unsere Projekttage statt. Die Jahrgänge 5-8 nehmen daran teil. Die Projekttage werden abgeschlossen mit unserem jährlichen Kirchgang. Die Jahrgänge 9+10 werden sich intensiv mit der Thematik Abschlussprüfung auseinandersetzen. In diesem Zusammenhang weise ich daraufhin, dass der 30. + 31. 10 2017 schulfrei ist.

5.      Für unsere Schüler der 9. + 10. Klassen findet am 11.01.2018 ein Informationsabend zu den Anschlussprüfungen und zum Übergang zur BBS statt. Die Einladung dazu erfolgt noch vor den Weihnachtsferien.

6.      Hinweis zur Krankmeldung Ihres Kindes: Die Krankmeldung erfolgt morgens per Telefon oder per Mail an meine Mail Adresse (rektor@obs-dahlenburg.de). Sobald Ihr Kind wieder in der Schule ist, legt es der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer eine von Ihnen unterschrieben Krankmeldung vor. Sollte die Krankheit länger als 3 Tage sein, so legen Sie bitte ein ärztliches Attest vor. Die Meldung per Telefon oder Mail reicht leider nicht. Es kommt immer mal wieder vor, dass einzelne Kinder diese Nachricht ohne Kenntnis der Eltern abgeben.

7.      Sollte es zu einem Konflikt zwischen Schülern kommen, mischen wir uns als Schule ein. Im Bus und nach der Schule ist unsere Mitwirkung schwierig. Sollte es Probleme geben, so informieren Sie bitte die Klassenlehrer. Erhalten Sie dort nicht ausreichend Unterstützung, bin ich selbstverständlich für Sie da. Dieses gilt auch bei Konflikten mit meinem Kollegium. Auch hier bitte ich Sie, zuerst das Gespräch mit der Kollegin/ dem Kollegen zu suchen.

Mit freundlichem Gruß

 

U. Haase-Mühlner

Rektor der OBS Dahlenburg